MELKROBOTER

 


Beim Robotermelken sind viele Faktoren zu berücksichtigen: Laufwege der Kühe, Steuerung der Abgrasung und optimale Anbringung im Stall, da es äußerst wichtig ist, dass die Kühe bequemen Zugang zum Melkroboter haben. Beim Robotermelken geht es um die Bedürfnisse jeder einzelnen Kuh und darum, ihr individuelles Melkmuster zu berücksichtigen.

 

BOUMATIC

 

Das Identifizierungssystem erkennt, ob die Kuh gemolken werden muss oder nicht und welche Menge an Kraftfutter sie braucht. Der Roboterarm führt alle Tätigkeiten von hinten durch und bewegt sich zwischen den Hinterbeinen, um sich dem Euter zu nähern. Unter Einsatz der neuesten Kameratechnologie wird die Position jeder Zitze ermittelt und der Roboter reinigt jede Zitze, bereitet sie vor und bringt dann die Melkbecher an.

Jeder Schritt des Prozesses wird über Sensoren und Messeinrichtungen ständig überwacht. Etwaige Abweichungen während des Prozesses werden umgehend und deutlich gemeldet. Alle wichtigen Daten können per Smartphone oder Tablet (beispielsweise iPad) betrachtet werden.

Boumatic: Melken von hinten
BouMatic Robotics hat ein fortschrittliches, patentiertes System eingeführt, bei dem die Kuh durch die Hinterbeine gemolken wird.
Dieses System basiert auf einem vollständig kuhfokussierten Ansatz zum automatischen Melken und bringt direkte Vorteile mit sich im Bereich Melken, Tierwohlbefinden und Schutz des Systems selbst. Die Kuh ist entspannt, fühlt sich wohl und wird nicht durch die Bewegung des Roboterarms visuell abgelenkt, was sie zu häufigerem, schnellerem Melken veranlasst. Der Viehhalter hat die Möglichkeit, die Tiere bei Bedarf auf einfache, sichere Weise manuell zu melken. Das System ist robust gebaut, und aufgrund des Melkens durch die Hinterbeine sind die Kühe weniger dazu geneigt, auszuschlagen oder kräftig auf wichtige Anlagenteile zu treten.
BouMatic Robotics hat von der Schwesterfirma BouMatic das Konzept des schonenden, zügigen und vollständigen Melkens übernommen, um Technologie mit optimalen Melkpraktiken zu verbinden. Jede einzelne Kuh profitiert von der branchenführenden Melkkompetenz, die in ein zukunftsweisendes Maschinendesign integriert ist.
urch wird das Ansetzverfahren wesentlich effizienter.

Spitzentechnologie

Die Melkroboter verfügen über eine Doppelansetzfunktion. Ein intelligent konzipierter mechanischer Kopf ermöglicht es dem Roboterarm, zwei Melkbecher gleichzeitig zu greifen, was zu einer effizienten Armbewegung führt.
Der Ansetzarm arbeitet dank des hydraulischen Antriebs sehr präzise. Für diese Steuerung wird die jüngste SPS-Technologie eingesetzt.
Die Melkbecher werden mithilfe der allerneuesten Kameratechnologie angeschlossen. Die wasserdichte 3D-Kamera aus Edelstahl hat eine flache Oberfläche für leichte Reinigung.
Die Time-of-Flight-Technologie der Kamera bestimmt die genaue Position der einzelnen Zitzen. Dies hat bei unseren Melkrobotern zu überlegenen Ansetzresultaten geführt.
Das Vakuumsystem im Roboter liefert die Vakuumstabilität, die zur Gewinnung von Milch höchster Qualität auf schonende, zügige und vollständige Weise wesentlich ist.
Die neueste Technologie, die dem Roboter hinzugefügt wird, ist das SmartFlo Durchfluss-Milchmengenmessgerät. Beim SmartFlo gibt es keine Restriktionen des Milchflusses; es liefert Daten zu Temperatur, Leitfähigkeit und Milchmenge pro Euterviertel für das Herdenmanagement.

Tierwohlbefinden

Während des ganzen automatisierten Melkvorgangs fühlen die Kühe sich wohl und bleiben ruhig. Dadurch, dass sich der Roboterarm der Kuh von hinten nähert und das Melken durch die Hinterbeine erfolgt, werden die Kühe nicht abgelenkt und keinem Stress ausgesetzt. Die Kühe haben durch die offene Struktur Blick auf den Stall und daher den Eindruck, sich inmitten der Herde zu befinden. Sie werden während des Melkens mit Kraftfutter versorgt. Die Kombination dieser Faktoren mit dem Vormelkverfahren sorgt für ein reibungsloses, vollständiges Melken.
Der Cow Tracker ist eine Multifunktionskomponente, die mit dem Roboterarm zusammenarbeitet, um für eine präzise Armpositionierung zu sorgen. Integrierte Sprühdüsen erleichtern die Entfernung tierischer Ausscheidungen aus der Box.

 

SC-Guard™, somatischen Zellzählung
Eine neue Option des MR-S2- und MR-D2-Melkroboters ist das Milchüberwachungsgerät zur somatischen Zellzählung (SCC), das es dem Viehhalter ermöglicht, die Gesundheit seiner Kühe zu überwachen und, wenn nötig, die Tiere präventiv zu behandeln. Das Gerät entnimmt während des Melkens eine Milchprobe, die basierend auf den Zellzahlen auf subklinische Mastitis im Anfangsstadium analysiert wird. Dieses höchst empfindliche Gerät ermöglicht es dem Viehhalter, bei Bedarf rasch einzugreifen und die Tendenz und Abweichungen bei den Zellzahlen zu überwachen. Eine frühzeitige Erkennung subklinischer Mastitis reduziert zusammen mit einer angemessenen Behandlung das Risiko der Kontamination und verringert den Antibiotikaverbrauch und die damit verbundenen Kosten. Die Chancen auf Heilung sind höher und ein Milchverlust wird vermieden.

Benutzerinterface

Der Benutzer hat mehrere Möglichkeiten, auf Informationen zuzugreifen und diese zu verwalten: über Smartphone, Tablet, Desktop-Computer oder den Melkroboter selbst. Auf alle wichtigen, vom Benutzer benötigten Informationen kann über den großen, robusten Touchscreen zugegriffen werden, der auf dem Roboter installiert ist. Sowohl der PC als auch der Touchscreen sind mit leistungsstarken Prozessoren ausgestattet, um Funktionen zu automatisieren und auf Schlüsseldaten zuzugreifen.


Teat Teach Screen (Zitzenprogrammierungs-Bildschirm)
Eine der beliebtesten Funktionen der Schnittstelle ist der Teat Teach Screen (Zitzenprogrammierungs-Bildschirm). Die Kamera bringt das Bild des Euters auf den Bildschirm. Der Bediener kann durch einfaches Berühren der Zitzenkuppen auf dem Bild der Kamera ‘beibringen’, wo sich die Zitzen dieser bestimmten Kuh befinden. Dies kann für Kühe mit einer schwierigen Zitzenplatzierung vorgenommen werden. Wenn diese Kuh später wieder in die Box kommt, erinnert sich der Melkroboter an die Platzierung ihrer Zitzen. Dad


Mehr Informationen unter www.boumatic.com oder kontaktieren Sie uns!
Wir stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

SAC

 

Der innovative Melkroboter RDS Futureline ELITE von SAC bietet den optimalen Melkprozess für Ihre Milchviehwirtschaft.

 

Schauen Sie sich unser Video an:

 

- Platzsparend
Der RDS Melkroboter spart Platz, ist flexibel einsetzbar und für
jede Stallkombination –  ob neu oder alt, für kleineoder große Kuhherden –
geeignet. Sie können zwischen einer Einzelbox oder einer Doppelbox
wählen, die jederzeit flexibel umbaubar und erweiterbar sind.

- Einfache Anwendung
Das besonders anwenderfreundliche Steuerungs- und Überwachungsprogramm
regelt ihr komplettes Herdenmanagement, denn alle Tiere im Betrieb sind in einem
Programm zusammengefasst. Das System kommuniziert mit den öffentlichen
Registrierungen und verschafft Ihnen die Wirtschaftsübersicht über jedes einzelne Tier. Weitere Module ermöglichen Ihnen die Planung Ihrer Produktion zur optimalen
Ausschöpfung Ihrer Milchquote.

- Minimaler Ressourcenverbrauch
RDS spart Strom- und Wasserkosten und weist den niedrigsten Wasserverbrauch
im Vergleich mit anderen Melkrobotern auf. Diese Kombination macht ihn zu einer wirtschaftlich attraktiven und betriebsgünstigen Melkanlage. 

- Maximaler Schutz vor Ansteckung
Mit dem einzigartigen System SDS (Steam and Disinfection System) –
die Kombination aus Reinigunsmittel und Dampf-Desinfektion – minimiert
RDS das Ansteckungsrisiko zwischenden Milchdrüsen jeder einzelnen Kuh
und die Ansteckungsgefahr von Kuh zu Kuh.
 
- Persönliche Vor-Ort-Beratung
Bei uns erhalten Sie eine professionelle Beratung und eine fortlaufende
Betreuung,die das Robotermelken in Ihrem Viehbestand optimieren soll.
 (Siehe auch Wartung- und Instandhaltung)

- Innovative Milchaufnahme
Es bestehen 10 verschiedene Möglichkeiten zur Aufnahme der Milch. IMC
(Intelligent Milk Collection) bietet die Möglichkeit, die Milch von jeder Kuh individuell zu sammeln – unabhängig von der Melkbox. Sie können so später die Milch in Eimern, im Milchwagen, im Kühltank usw. sammeln.

- Inteligenter Touchscreen
Mithilfe der integrierten Software haben Sie direkten Zugang zu Ihren bevorzugten „Attention“-Listen, die einen schnellen Überblick über die Kühe geben, die erhöhter
Aufmerksamkeit bedürfen. Sie haben vollen Zugang zur Eingabe der erwünschten Entscheidungen für jede Kuh, wie z. B. Separation von Kuh und/oder Milch,
Melkintervalle, Kraftfutterzuteilung usw.


Mehr Informationen unter www.sac.dk oder kontaktieren Sie uns!
Wir stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Wartung und Instandhaltung

Als qualifizierter Fachpartner von SAC bieten wir Ihnen ein marktorientiertes Servicekonzept.

 

Wir betreuen Sie ab der ersten Minute Ihrer neuen automatischen Melkanlage


… wir planen mit Ihnen nach Maß
… wir stehen Ihnen jederzeit bei Fragen und individuellen Lösungen zur Seite
… wir übernehmen die komplette Elektroinstallation
… wir schulen Sie und Ihre Mitarbeiter
… wir informieren Sie über neue Technologien und Erweiterungen
… wir warten Ihre Anlage
… wir garantieren Ihnen einen 24-Stunden-Notfallservice

 

Bei uns erhalten Sie alles aus einer Hand: schnell – persönlich – vor-Ort

 

Provitieren Sie auch von unseren Erfahrungen mit Photovoltaikanlagen – von der Planung bis zur Installation. Mehr dazu finden Sie hier.

WIR SIND GERNE FÜR SIE DA

Im Boden 4
56412 Hübingen

Montag bis Freitag
8:00 – 17:00 Uhr

T 06439 9091-0

F 06439 9091-49

info@tsb-elektronik.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TSB-Elektronik GmbH